Deliveroo Weihnachtsbäckerei #1 – Vegane Cupcakes

Was gibt es besseres, als den Duft von frischen Plätzchen, Lebkuchen oder Stollen, der im Advent durch das Haus zieht? Wir waren dieses Jahr auf der Suche nach besonderem Weihnachtsgebäck und haben zusammen mit unserem Partner Gaumenvielfalt aus Hamburg weihnachtliche Miniatur Cupcakes gebacken.

Hier findest du das Rezept für vegane Schokoladen Spekulatius Cupcakes sowie alles zu dem kleinen, süßen Cupcake Laden aus Hamburg:

spekulatius_01

Rezept (für circa 40 Cupcakes):

Teig:

  • 100g Mehl
  • 30g Kakaopulver
  • 1g Backpulver (eine Messerspitze)
  • 70g Zucker (Rohrzucker)
  • eine Prise Salz
  • 130ml Wasser
  • 20g Rapsöl (Extramild)
  • 4g Spekulatius Gewürz

Topping:

  • 50g Marzipan
  • 8g Mandelextrakt
  • 70g Margarine (z.B. von Alsan, schmeckt besonders neutral)
  • 100g Puderzucker
  • 3-4 Spekulatius

Vorgang:

Die trockenen Zutaten (Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Zucker, Spekulatius Gewürz und Prise Salz) mit einem Löffel vermischen und anschließend die feuchten Zutaten (Wasser und Rapsöl) hinzugeben und kurz umrühren. Anschließend in einen Spritzbeutel füllen. Hier kann beispielsweise ein Gefrierbeutel verwendet werden, der mit einem kleinen Loch versehen wird. Anschließend den Teig in die Formen füllen.

Wenn du keine Mini Cupcake-Form besitzt, kann der Teig natürlich auch für normale Cupcake- Formen verwendet werden! Hier solltest du anstatt 1 Gramm Backpulver 4Gramm für den Teig verwenden!

Backzeit: 14 Minuten bei Umluft 140 Grad. Bei großen Cupcakes erhöht sich die Backzeit auf mindestens 20 Minuten.

Marzipancreme:

Margarine und Marzipan mit dem Rührbesen rühren bis die Masse cremig ist. Danach Mandelextrakt und Puderzucker dazu geben und verrühren. Tipp: Wenn die Masse zu flüssig ist, dann mehr Puderzucker hinzugeben, wenn sie zu fest ist, mehr Margarine hinzufügen. Anschließend die Creme mit dem Spritzbeutel auf die Cupcakes spritzen und den Spekulatius darüber zerbröseln.

Gaumenvielfalt Hamburg

Gaumenvielfalt gibt es seit diesem Jahr in Hamburg und ist bis jetzt der einzige Cupcake Laden, der die Cupcakes in Miniaturgröße herstellt. Die Idee kommt ursprünglich aus New York und wurde vom Besitzer Michael Witkowski nach Deutschland gebracht. Das besondere an dem Konzept von Gaumenvielfalt ist die liebevolle Auswahl und Zusammenstellung der Sorten. Außerdem bestehen die Cupcakes aus rein natürlichen und sehr hochwertigen Zutaten. Sie enthalten keine Zusatzstoffe, keine künstliche Aromen und werden jeden Tag frisch gebacken. Und das schmeckt man! Bei der Größe der Muffins kann man ohne schlechtes Gewissen verschiedene Sorten probieren. Unsere besondere Empfehlung: Gesalzene Erdnuss Cupcakes! Hier bestellen »

inspiration Berlin

hannah


2 responses to “Deliveroo Weihnachtsbäckerei #1 – Vegane Cupcakes”

  1. […] hast noch nicht genug von der Weihnachtsbäckerei? Stöbere doch mal durch unsere Beiträge zu veganen Schokoladen-Spekulatius Cupakes oder traditionellen […]

  2. […] Mini Chocolate and Speculaas Cupcakes by Deliveroo (in German) […]

  3. Nina says:

    Hej
    Ich würde das gerne nachbacken, allerdings als große Cupcakes. Meint ihr im Text 4 gr Backpulver statt 1 gr oder meint ihr 400 gr Mehl statt 100 gr ?

    • hannah says:

      Hi Nina, ja genau! Das sollen 4g Backpulver sein 😉 Gutes Gelingen und schöne Weihnachten für dich!

Leave a Reply

Jetzt App laden